Darum solltest du Wasser NIEMALS 2 Mal kochen!

364 total views, 1 views today

Wer sich Tee kocht oder ein Ei zum Frühstück steht häufig vor der Frage: Wohin mit dem restlichen Wasser? Wegschütten möchte man es ja auch nicht. Kann man es nicht einfach nochmal verwenden?

 Darum darfst du Wasser niemals Mal kochen 0

Klingt zunächst logisch, das Wasser einfach im Kocher oder Topf stehen zu lassen und später wieder zu verwenden. Warum nicht? In wirklichkeit ist die Sache ein wenig komplizierter.

 Darum darfst du Wasser niemals Mal kochen 1

Wenn Wasser kocht, sehen wir es äußerlich Blubbern und Wellen schlagen, doch innerlich verändert sich etwas in der Zusammensetzung der chemischen Bausteine des Elements. Wer immer wieder Wasser aufkocht, verringert den Sauerstoffgehalt und vermehrt schädliche Inhaltsstoffe. Gase wie Arsen, Nitrat oder andere Fluoride entstehen bei mehrmaligem Kochen. Studien belegen einen negativen Effekt dieser Stoffe auf unser Nervensystem und Gehirn.

 Darum darfst du Wasser niemals Mal kochen 2

Somit würde das Wasser nicht mehr als Trinkwasser gelten. Bei Kalzium denkt man zunächst an gute Eigenschaften des Minerals, doch zu viel davon im Trinkwasser kann sich negativ auf die Nieren auswirken.

 Darum darfst du Wasser niemals Mal kochen 3

Daher sollte gelten: Einmal aufgekochtes Wasse lieber nicht nochmal verwenden. Klar, Probleme entstehen erst bei wirklich großen Mengen, doch man sollte diese Information stets im Hinterkopf behalten. Deinen Blumen schadet das Wasser zumindest nicht, sie freuen sich darüber.

 Darum darfst du Wasser niemals Mal kochen 4

– See more at: http://www.voll-krass.com/darum-solltest-du-wasser-niemals-2-mal-kochen/#sthash.B97xJYdh.dpuf