Darmflora wieder aufbauen

Meist fürchten wir Bakterien, doch es gibt auch viele, die für unseren Organismus sehr wichtig sind, wie beispielsweise jene, die für unsere Darmflora zuständig sind. 

Die für unsere Darmflora notwendigen und lebenswichtigen Bakterien sorgen dafür, dass die für uns schädlichen Bakterien abgewehrt werden und sich nicht vermehren. Sie nennen sich Lactobacillus acidophilus und Lactobacillus bifidus. Diese Bakterien können Krankheiten wie Reizdarm oder einen vergrößerten Dickdarm verhindern, denn diese entstehen, wenn eine zu geringe Anzahl von schützenden Bakterien vorhanden ist.

Wie können wir die Darmflora wieder aufbauen?

Um die Darmflora wieder aufzubauen, sollten wir bestimmte Lebensmittel zu uns nehmen:

Studien haben ergeben, dass die Ingwerwurzel nicht nur die Darmflora stärken kann, sondern auch bei der Fettverdauung hilft und den Verdauungstrakt beruhigen kann.

Studien haben ergeben, dass die Ingwerwurzel nicht nur die Darmflora stärken kann, sondern auch bei der Fettverdauung hilft und den Verdauungstrakt beruhigen kann.

  • Apfelessig
  • Ingwerwurzel
  • Beeren und Früchte mit viel Ballaststoffen
  • Gemüse
  • Magere Proteinquellen
  • Schwarzer Tee
  • Mandeln in Rohkostqualität
  • Leinsamenöl oder -mehl
  • Fischöle
  • Cayennepfeffer

Außerdem sollten Sie die folgenden fermentierten Lebensmittel konsumieren:

  • Hüttenkäse
  • griechischer Joghurt
  • Kefir
  • Sauerkraut
  • eingelegtes Gemüse
  • eingelegte Radieschen
  • eingelegte Rüben
  • Miso
  • Joghurt und Hefe
  • Tempeh
  • Tofu

Sie sollten auch täglich 25 bis 30 Gramm Ballaststoffe sowie Präbiotika oder Lactobazillen in Kapselform zu sich nehmen. Zusätzlich sollten Sie so weit wie möglich nur fettarme Speisen und keine fetten Soßen oder andere stark fetthaltigen Speisen konsumieren.

Sie sollten nie auf eigene Faust Antibiotika einnehmen, da diese der Darmflora sehr schaden können. Wir empfehlen Ihnen die oben genannten Lebensmittel, da diese natürliche Probiotika enthalten und zudem die Darmflora wieder aufbauen können.

Grüne Lebensmittel

Ganz besonders empfehlenswert sind fermentierte Lebensmittel sowie verschiedene, ballaststoffreiche Obst- und Gemüsesorten. Vergessen Sie auch die anderen empfohlenen Lebensmittel nicht, da diese viele Nährstoffe enthalten und sehr gesundheitsfördernd sind. Sie können dazu beitragen, die Darmflora wieder aufzubauen. 

1,265 total views, 1 views today