Cordon bleu (Rezept)

56 total views, 2 views today

Für 4 Personen

Klarsichtfolie
Wallholz oder Fleischklopfer

4 Kalbsschnitzel, je ca. 100 g, vom Metzger zum Füllen aufgeschnitten
ca. 120 g Käse, z. B. Gruyère AOP oder
Appenzeller, in Scheiben von 4×9 cm geschnitten
4 Tranchen Schinken, ca. 150 g

Panade:
2–3 EL Mehl
100 g Paniermehl
1 Ei, verquirlt
Bratbutter oder Bratcrème

Zubereitung
1. Schnitzel flach auf Klarsichtfolie auslegen, mit Klarsichtfolie belegen und mit dem Wallholz 2-3 mm dünn walzen oder mit dem Fleischklopfer flach klopfen. Klarsichtfolie entfernen, Fleisch innen und aussen würzen.
2. Je eine Käsescheibe mit einer Schinkentranche umwickeln, auf die untere Schnitzelhälfte legen. Rundum sollte ein 2-3 cm breiter Rand frei bleiben.
3. Zweite Schnitzelhälfte darüberlegen, Ränder gut zusammendrücken und die Luft hinausdrücken.
4. Panade: Mehl, Paniermehl und Ei je in einen Teller geben.
5. Kurz vor dem Braten Schnitzel zuerst im Mehl wenden, überflüssiges Mehl abklopfen. Dann im Ei und anschliessend im Paniermehl wenden, gut andrücken.
6. Cordon bleus bei mittlerer Hitze in genügend Bratbutter beidseitig je 4-5 Minuten knusprig braten.

Cordon bleus können kurz im auf 60-80°C vorgeheizten Ofen, bei leicht geöffneter Ofentür, warm gestellt werden.
Mit Zitronenscheiben servieren.
Ei mit etwas Milch verquirlen für die Panade.