Cool: So kannst du im Schlaf abnehmen!

Über Nacht Fett verbrennen und abnehmen? Das klingt doch viel zu einfach! Aber Experten haben tatsächlich herausgefunden, dass es einen ganz einfachen Trick gibt, wie das funktionnieren kann!

Bei geöffnetem Fenster schlafen

Das soll also der Trick sein! In einem kühlen Zimmer zu schlafen soll dafür sorgen mehr Fett zu verbrennen. Dafür ist das braune Fett verantwortlich, denn es wirkt sich positiv auf die schlanke Linie aus. Denn während das weiße Fett hauptsächlich überschüssige Energie als Fett speichert (und somit für Gewichtszunahme und Übergewicht sorgt), wandelt das braune Fett angelegte Reserven in Wärme um.

Wie verbrennt man währenddessen Kalorien?

Dein Körper produziert automatisch Wärme, wenn du in einem kühlen Zimmer schläfst. Die beim Essen aufgenommene Energie wird als braunes Fett gespeichert und bei Bedarf wieder in Körperwärme umgewandelt. Dabei verbrennt der Körper viele Kalorien. Die forschende Professorin der Oxford Universität behauptet: „Dieser Trick ist besser als jede Diät-Pille. Öffne vor dem Schlafen alle Fenster deines Zimmers oder dreh die Klimaanlage auf, und du wirst definitiv Gewicht verlieren“.
Deine Raumtemperatur hat also einen Einfluss auf das Fettgewebe und das Körpergewicht.

Also ab heute nur noch mit offenem Fenster schlafen!