Clevere Anwendungen von grünem Tee im Alltag

Grüner Tee ist reich an Antioxidantien, Polyphenole und verschiedenen Enzymen, die einen besonderen Einfluss auf den Körper haben. Sie steigern das Wohlbefinden, verschönern die Haut, pflegen die Haare und regen die Fettverbrennung an.

Grüner Tee unterstützt außerdem verschiedene Zellprozesse im Körper, beschleunigt die Regeneration der Zellen und verbessert die Gesundheit auf unterschiedliche Weise.

Um 2 Tassen grünen Tee zuzubereiten, einfach 2 gehäufte getrocknete grüne Teeblätter oder 2 Teebeutel mit grünem Tee in eine Kanne mit 500ml Wasser geben. Den Tee 2 bis 5 Minuten ziehen lassen und danach die Blätter durch ein Teesieb absieben. Der Tee kann kalt und warm getrunken werden. Bei der Zubereitung vom Tee sollte die Wassertemperatur bei 70-80 Grad liegen, um die Antioxidantien in den Teeblättern nicht zu zerstören.

Grüner Tee gegen geschwollene Augen und Augenringe Die Antioxidantien und Tannine im grünen Tee wirken adstringierend und helfen, geschwollene Augen und Augenringe zu reduzieren. Sie verengen die Blutgefäße unter den Augen und helfen dadurch, Tränensäcke und Schwellungen zu verringern. Das Vitamin K im grünen Tee hilft außerdem, dunkle Ringe unter den Augen zu erhellen.

Einfach 2 verwendete grüne Teebeutel für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann die kalten Teebeutel auf die geschlossenen Augenlider legen und 15 Minuten wirken lassen. Die Anwendung 2 Mal täglich wiederholen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Grüner Tee gegen Akne und Pickel

Grüner Tee wirkt antibakteriell, richtet sich gegen Aknebakterien und hilft, Hormonstörungen im Körper zu regulieren, die zur wichtigsten Ursache einer Akne gehören.

Die entzündungshemmende Eigenschaft von grünem Tee hilft außerdem, die Rötung und Entzündung einer Akne zu reduzieren.

Einfach ¼ Tasse frisch gebrühten grünen Tee mit ¼ Tasse Wasser vermischen. Einen Wattebausch in dieser Lösung tränken und damit die betroffenen Stellen betupfen. Die Lösung 10 bis 15 Minuten wirken lassen und dann mit kaltem Wasser abspülen. Die Anwendung 2 Mal täglich wiederholen.

Grüner Tee verbessert die Hautfarbe

Grüner Tee hilft, Giftstoffe aus der Haut zu spülen, den Heilungsprozess von Hautunreinheiten zu beschleunigen und Narben und Entzündungen zu reduzieren. Er verbessert auch die Elastizität der Haut und verschönert die Farbe der Haut.

Einfach 2 verwendete grüne Teebeutel aufschneiden und die Blätter daraus entnehmen. Die Teeblätter mit 1 bis 2 Teelöffel Honig und etwas frisch gepressten Zitronensaft vermischen. Die Mischung auf dem Gesicht verteilen, 5 bis 10 Minuten wirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Anwendung 1 bis 2 Mal pro Woche wiederholen.

Grüner Tee als Gesichtswasser

Grüner Tee kann als natürliches Gesichtswasser verwendet werden. Er hilft Hautunreinheiten zu reduzieren, große Poren zu verkleinern, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und gibt ihr einen schönen Glanz.

Für die Zubereitung des Gesichtswassers: 2 Tassen grünen Tee zubereiten und abkühlen lassen. Nach Belieben ein paar Tropfen ätherisches Öl in den grünen Tee geben und die Mischung in eine saubere Sprühflasche gießen. Die Lösung auf das Gesicht sprühen und mit einem Wattebausch auf der Haut sanft verteilen. Das Gesichtswasser 1 bis 2 Mal täglich anwenden.

Grüner Tee schützt vor Hautschäden durch Sonnenstrahlen

Grüner Tee schützt die Haut vor schädlichen UV-Strahlen der Sonne. Die Gerbsäure, Theobromin und Polyphenole im grünen Tee beruhigen außerdem einen Sonnenbrand und unterstützen den Heilungsprozess der Haut.

Zur Behandlung eines Sonnenbrandes: 2 bis 3 Tassen grünen Tee zubereiten und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Ein weiches Tuch im kühlen Tee tränken und damit vorsichtig die sonnenverbrannten Hautstellen betupfen. Die Anwendung 2 bis 3 Mal pro Tag wiederholen, um die Schmerzen und Rötung zu lindern.

Grüner Tee verkleinert Hautporen

Die antioxidativen und adstringierenden Eigenschaften vom grünen Tee helfen, vergrößerte Poren zu verkleinern. Dadurch wird die Haut glatter und straffer.

Einfach 1 Tasse grünen Tee zubereiten und den Tee abkühlen lassen. Ein paar Esslöffel vom Tee mit 2 Esslöffel Bentonit Erde vermischen und zu einer Paste verrühren. Die Paste im Gesicht verteilen und vollständig trocknen lassen. Anschließend das Gesicht vorsichtig mit warmem Wasser spülen.

Um zusätzlich Giftstoffe aus der Haut herauszuspülen, sollte 2 bis 3 mal täglich grüner Tee getrunken werden.

Grüner Tee peelt die Haut

Die leicht raue Textur der grünen Teeblätter peelt die Haut. Sie hilft, abgestorbene Hautzellen, Schmutz und Verunreinigungen zu beseitigen.

Einfach 1 grünen Teebeutel in eine Tasse mit 80ml Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee abkühlen lassen und dann 1 Esslöffel vom grünen Tee mit 2 Esslöffeln Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Ist die Mischung zu flüssig, kann auch mehr Zucker dazu gegeben werden. Die Mischung im Gesicht verteilen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren. Die Mischung danach mit warmem Wasser abspülen. Das Peeling 1 bis 2 Mal pro Woche anwenden.

Grüner Tee verlangsamt den Alterungsprozess

Die Antioxidantien im grünen Tee richten sich gegen freie Radikale, welche den Alterungsprozess beschleunigen und zu Falten und Altersflecken auf der Haut führen. Dadurch verlangsamt grüner Tee den Alterungsprozess und strafft die Haut.

Einfach 2 Teelöffel grünen Matcha Tee mit ein paar Tropfen Wasser zu einer Paste vermischen und die Mischung auf Gesicht und Hals verteilen. Die Maske vollständig trocknen lassen und dann mit warmem Wasser abspülen. Die Anwendung 1 Mal pro Woche wiederholen. Bei trockener Haut kann zur Matcha-Mischung zusätzlich ½ Teelöffel extra natives Kokosöl gegeben werden.

Grüner Tee regt das Haarwachstum an

Die Catechine im grünen Tee besitzen 5-Alpha-Reduktase hemmende Eigenschaften, die das DHT (Dihydrotestosteron) blockieren und dadurch gegen eine häufige Ursache von Haarausfall wirken.

Das Epigallocatechingallat (EGCG) im grünen Tee stimuliert wiederum die Haarzellen und fördert das Wachstum neuer Haare.

Um das Haarwachstum anzuregen: Die Haare nach dem Waschen mit kühlen, frisch gebrühtem grünen Tee spülen. Den Tee 10 Minuten im Haar wirken lassen und dann mit kaltem Wasser abspülen. Die Anwendung mehrere Monate hintereinander 2 bis 3 Mal pro Woche wiederholen.

Zusätzlich sollten pro Tag 2 bis 3 Tassen grüner Tee getrunken werden.

Grüner Tee für glänzendes Haar

Grüner Tee schützt das Haar vor Schäden durch Umweltverschmutzung und schädigenden Haarprodukten. Der hohe Gehalt an Panthenol, Vitamin E und C sorgen zusätzlich für mehr Glanz und kräftigen das Haar.

Einfach 2 bis 3 grüne Teebeutel in 1 Liter Wasser legen und 1 Stunde ziehen lassen. Die Teebeutel danach entnehmen und die Lösung vollständig abkühlen lassen. Dann das Haar mit Wasser befeuchten und mit der Lösung die Haare spülen. Den grünen Tee 10 Minuten im Haar wirken lassen und danach die Haare mit einem Shampoo waschen. Anschließend das Haar mit kaltem Wasser abspülen, um den Haarglanz beizubehalten. Die Anwendung 2 bis 3 Mal pro Woche wiederholen.

Grüner Tee gegen Mundgeruch

Grüner Tee hemmt das Wachstum von Bakterien und Viren, welche Zähne und Zahnfleisch angreifen. Er verlangsamt auch das Wachstum der Bakterien im Mund, die Mundgeruch verursachen.

Bei Mundgeruch den Mund mit abgekühltem grünen Tee gründlich spülen. Die Anwendung mehrmals täglich wiederholen.

Grüner Tee beruhigt den Körper

Die Aminosäure L-Theanin im grünen Tee ist in der Lage die Blut-Hirn-Schranke zu durchdringen. Im Gehirn erhöht L-Theanin die Aktivität des inhibitorischen Neurotransmitters GABA und senkt dadurch Angst. Grüner Tee erhöht auch den Dopamingehalt im Gehirn und erhöht die Produktion von Alphawellen im Gehirn. Dies hilft, den Körper zu beruhigen und entspannt zu bleiben.

Um den Körper zu beruhigen, können täglich 2 bis 3 Tassen grüner Tee getrunken werden.

Grüner Tee senkt den Blutzuckerspiegel

Grüner Tee stimuliert die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel reguliert und die Absorption von Glucose verbessert. Die Phenole und Polysaccharide im grünen Tee sind für beide Arten von Diabetes sehr hilfreich.

Für eine langfristige Wirkung ist es hilfreich, grünen Tee regelmäßig zu trinken.

rüner Tee senkt den Cholesterinspiegel

Bestimmte Verbindungen im grünen Tee blockieren im Verdauungstrakt die Aufnahme von Cholesterin und helfen, Cholesterin auszuscheiden. Dadurch kann das “schlechte” LDL-Cholesterin im Körper gesenkt und das Risiko einer Plaquebildung in den Arterien verhindert werden.

Grüner Tee fördert die Fettverbrennung

Grüner Tee hilft, das Körperfett im Bauchbereich zu reduzieren und dadurch den Körperfettanteil, das Körpergewicht und den Taillenumfang zu verringern.

Die Catechine im grünen Tee erzeugen im Körper Wärme und helfen dadurch zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Die Kombinationen aus Koffein und anderen Verbindungen im grünen Tee regen wiederum den Stoffwechsel an und helfen, das Fett schneller abzubauen.

Um die Fettverbrennung zu beschleunigen, sollten täglich 2 bis 3 Tassen grüner Tee getrunken werden.

Grüner Tee für starke Knochen

Der hohe Fluoridgehalt im grünen Tee stärkt die Knochen und die Antioxidantien schützen wegen ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften vor einem Verlust der Knochendichte.

Grüner Tee erhöht auch die Aktivität der Knochen bildenden Zellen und verlangsamt dadurch den Abbau des Knochens.

Für eine langfristige Wirkung ist es hilfreich, grünen Tee regelmäßig zu trinken.

Hinweise zur Verwendung vom grünen Tee:

  • Grüner Tee enthält Koffein und sollte nicht mit anderen koffeinhaltigen Lebensmitteln oder Getränken konsumiert werden. Zu viel Koffein kann im Körper zur erhöhten Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Herzklopfen und Schwindel führen.
  • Grüner Tee enthält Tannine, welche im Körper die Absorption von Eisen und Folsäure senken können.
  • Grüner Tee wirkt harntreibend.

Es gibt viele Vorteile, um grünen Tee in seine Ernährung zu integrieren. Mit 2 bis 3 Tassen pro Tag können Zellprozesse unterstützt, verschiedene Krankheiten vorgebeugt und allgemeine das Wohlbefinden gesteigert werden.

1,055 total views, 2 views today

22Shares