Beste natürliche Heilmittel, um Nagelpilz dauerhaft loszuwerden

Eine Pilzinfektion der Nägel tritt auf, wenn ein Pilz die Fingernägel oder die Haut unter dem Fingernagel angreift. Pilzinfektionen können jedoch jeden Körperteil betreffen. Nach Angaben der American Academy of Dermatology betreffen Pilzinfektionen die Fußnägel häufiger, da sie normalerweise auf Schuhe beschränkt sind und sich in einer feuchten und heißen Umgebung befinden.

Wenn Sie gesund sind, verursacht die Pilzinfektion keine ernsthaften Probleme. Es ist jedoch peinlich und verursacht ein schreckliches Aussehen der Füße, indem die Nägel beschädigt werden. In der Realität können Sie mit diesem Naturheilmittel den Nagelpilz leicht loswerden. Es enthält nur 2 Zutaten, nämlich Apfelessig und Backpulver. Obwohl Backpulver den Pilz nicht abtötet, verhindert er doch sicher, dass er sich ausbreitet und sich entwickelt. Auf der anderen Seite macht Apfelessig das Überleben des Pilzes sehr schwierig, da er natürlich sauer ist. Keine Sorge, dieses Mittel wird die Haut und die umliegenden Nägel nicht beschädigen.

Zutaten:

4-5 Esslöffel Backpulver
1 Tasse weißer Essig oder Apfelessig
Wasser
Papiertücher

Anleitung:

Machen Sie eine Mischung aus einer Tasse Essig und ausreichend Wasser, um die Füße zu tränken.
Lassen Sie Ihre Füße 15 Minuten in dieser Mischung einweichen. Trockne sie dann mit Papiertüchern.
Fügen Sie dem Wasser mehr Backpulver hinzu und lassen Sie die Füße weitere 15 Minuten einweichen. Trocknen Sie sie dann erneut mit Papiertüchern.
Führen Sie diesen Vorgang zweimal täglich durch. Die Champignons werden vollständig vom Essig zerstört, während das Backpulver das Wachstum neuer Pilze verhindert.

1,227 total views, 20 views today