Beauty-Hack: der Löffel als echter Alleskönner

47 total views, 1 views today

Gibt es die ultimative Beauty- Wunderwaffe? Ja, die gibt es! Und die kommt ganz unerwartet aus der Küche. So hilft ein Löffel bei alltäglichen Beauty-Ritualen

Klingt komisch, ist aber so: Werfen Sie einen Blick in Ihre Geschirrschublade, denn darin versteckt sich eine echte Wunderwaffe. Oft braucht es nämlich gar keine teuren Beauty-Tools, um das perfekte Make-up zu zaubern. Diese alltäglichen Beauty-Rituale gelingen mit einem einfachen Löffel garantiert ohne Probleme.

Der perfekte Lidstrich

Der Lidstrich ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und lange Übung. Mit dem Löffel gelingt er ohne Probleme, versprochen. Einfach verkehrtherum, mit der gewölbten Seite nach oben, auf das geschlossene Auge legen, so dass die untere Kante am Rand des Augenlids liegt. Den Löffelrand als Lineal nutzen und mit dem Kajal-Stift oder Gel-Liner entlang der Kante einen Strich ziehen. Durch die Rundung des Löffels entsteht so eine schön geschwungene Linie.

Einfach Augenbrauen zeichnen

Der praktische Lineal-Trick funktioniert auch bei den Augenbrauen. Dafür den Löffel wieder verkehrtherum unter der Augenbraue ansetzen und mit dem Augenbrauen-Stift an der Kante entlang malen. Nachdem alle Augenbrauen anders geformt sind, den Löffel so platzieren, dass er sich der Form Ihrer Brauen anpasst und parallel zur Haarwuchslinie liegt. Beim Malen der Augenbrauen nicht zu fest aufdrücken, damit die Linie nicht zu dunkel wird. Und voilà – fertig sind die perfekt geformten Augenbrauen.

Hilfe gegen geschwollene Augen

Beim ersten Blick in den Spiegel kommt morgens oft der Schreck: geschwollene Augen. Schuld daran sind zum Beispiel Schlafmangel oder eine allergische Reaktion. Damit sich die Augen schnell wieder beruhigen, sollten Sie immer einen Löffel im Gefrierfach haben. Den kalten Löffel mit der gewölbten Seite auf die geschwollenen Stellen legen. Am besten ein Taschentuch dazwischen legen, damit es der empfindlichen Haut am Auge nicht zu kalt wird. Hier ist es wichtig, dass der Löffel aus Edelstahl ist, denn nur der wird richtig kalt.

Pflegend die Wimpern formen

Während die Wimpernzange die Härchen auf Dauer abbrechen kann, sorgt der Löffel auf schonendere Art für den gleichen Effekt. Nach dem Auftragen der Mascara, den Löffel mit einem Föhn kurz anwärmen, die runde Fläche des Löffels leicht gegen den Wimpernkranz drücken und einige Sekunden halten. Damit die Mascara nicht auf das Augenlid gelangt, vor dem Formen zum Schutz ein Wattepad auf das Lid legen.

Sauber Nägel lackieren

Gerade bei kürzeren Nägeln passiert es oft, dass man vorne über den Nagel hinausmalt und etwas Lack auf der Fingerkuppe landet. Den Nagellackentferner können Sie ab sofort im Schrank lassen. Einfach die Spitze des Löffels (gewölbte Seite wieder nach oben) vor dem Lackieren vorne am Nagel anlegen und sie sozusagen als Nagel-Verlängerung nutzen. So landet die Farbe auf d­­em Löffel und nicht auf der Haut. Super praktisch, vor allem wenn’s mal schnell gehen muss.