Auberginenwasser mit Zitrone: 5 Gründe für den Konsum

50 total views, 1 views today

Auberginenwasser mit Zitrone hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern fördert auch die Allgemeingesundheit.

Du solltest allerdings nicht vergessen, dass du deine Ziele nur erreichen kannst, wenn du allgemein auf eine ausgeglichene Ernährung und gesunde Lebensgewohnheiten achtest.

Auberginenwasser mit Zitrone ist eine ausgezeichnete Ergänzung, um auf preiswerte und gesunde Art das Wohlbefinden zu fördern.

Anschließend findest du 5 gute Gründe, warum auch du dieses Rezept n deine Ernährung einbauen solltest. Du wirst es nicht bereuen!

Ein leichtes aber nährstoffreiches Getränk

Vergiss ab heute nicht, dass du das Kochwasser der Auberginen nutzen kannst, indem du es mit Zitronensaft kombinierst.

  • Fast jedes Gemüsekochwasser enthält wichtige Mineralstoffe und pflanzliche Wirkstoffe, die genutzt werden können. Du solltest z.B. auch das Kochwasser von Karotten, Kohl oder Paprika nicht einfach wegschütten. Damit kannst du leichter abnehmen und die Verdauung fördern.
  • Auberginenwasser mit Zitrone hat jedoch ganz besonders viele Vorteile. Die Resultate sind nach 2 Wochen bereits bemerkbar.
  • Du kannst damit deinen Organismus mit Vitamin K, Vitamin C, Vitamin B6, Bioflavonoiden, Antioxidantien und Mineralien, wie Kalium, versorgen.

2. Auberginenwasser mit Zitrone, ein hervorragendes Entschlackungsmittel

Zu den wichtigsten Bestandteile dieses Getränkes zählt Kalium, das die Harnbildung fördert und somit hilft, Schadstoffe aus dem Körper auszuleiten.

  • Auberginenwasser mit Zitrone hilft bei einem geblähten Magen, reinigt den Darm und schützt die Harnwege.
  • Auch wenn man sparsam mit Salz umgeht, findet sich dieses in vielen Produkten. Um überschüssiges Salz auszuscheiden, kann man ebenfalls Auberginenwasser trinken.
  • Bei einem Blähbauch kann dir 1 Glas Auberginenwasser 20 Minuten vor den Hauptmahlzeiten helfen.

3. Verringert den Cholesterinspiegel

Cholesterin ist der stille Feind, der langsam die Arterien zerstört. Um einen erhöhten Cholesterinspiegel zu vermeiden, ist es wichtig, sich dementsprechend zu ernähren.

  • Durch Auberginenwasser mit Zitrone wird weniger Cholesterin aufgenommen.
  • Sowohl die Aubergine, als auch die Zitrone verbessern die Herz-Kreislauf-Funktionen dank der darin enthaltenen Ascorbinsäure. Das Vitamin C der Zitrone reduziert ebenfalls die Lipid- und Cholesterinmenge im Blut.

4. Das Sättigungsgefühl wird geregelt

Auberginenwasser ist fettarm, enthält jedoch sehr gesunde und sättigende Pflanzennährstoffe. Du wirst zwischendurch keinen Hunger verspüren und weniger essen.

  • Um diese Wirkungen auch zu erreichen, solltest du 20 Minuten vor den Hauptmahlzeiten jeweils 1 Glas trinken (vor dem Mittagessen und vor dem Abendessen).
  • Auf diese Weise erleichterst du die Aufnahme der Nährstoffe und versorgst deinen Körper mit Eisen. Gleichzeitig kannst du Heißhunger vorbeugen.

5. Leberschutz

Dieses Getränk ist ein hervorragendes Mittel, das deiner Leber zahlreiche Vitamine bietet, damit sie ihre Hauptfunktionen korrekt durchführen kann.

  • Die Gallenblase wird ebenfalls geschützt, da die Produktion der Gallenblasenflüssigkeit stimuliert und Entzündungen verringert werden.
  • Du wirst bestimmt auch gerne lesen, dass Auberginenwasser mit Zitrone ebenfalls hilft, die Blutzuckerwerte zu stabilisieren.

Die Zitrone verstärkt die positiven Eigenschaften dieses Getränkes.

Wie wird Auberginenwasser mit Zitrone zubereitet

Zutaten

  • 1 L Wasser
  • 1 Aubergine
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung

Du kannst dieses Wasser auf 2 unterschiedliche Weisen zubereiten

  • Rezept 1: Das Kochwasser von Auberginen verwenden und den Zitronensaft hinzugeben. Schon ist das Getränk fertig.
  • Rezept 2: Auch diese Zubereitungsart ist sehr einfach. Die Aubergine waschen, in Scheiben schneiden und in einen Krug geben. Die ganze Nacht im Wasser ziehen lassen. Am nächsten Tag die Aubergine entfernen.
  • Den Zitronensaft hinzugeben und schon bist du fertig.

Das Auberginenwasser 2 Wochen lang einnehmen. Danach 2 Wochen Pause machen und wieder von vorne beginnen. Wenn du ein Glas vor den Mahlzeiten trinkst, wirst du dich viel wohler fühlen.