Ätherische Öle können die Vision bis zu 97% wiederherstellen – Sehe dieses Öl!

284 total views, 14 views today

Ätherische Öle haben erstaunliche Aromen von Pflanzen, Blumen, Bäumen, Wurzeln und Samen…

Ihre Chemie ist komplex und einige sind sogar zehnmal besser als trockene Kräuter oder Pflanzenteile ohne Öl.

Du solltest nur Bio-Öle mit therapeutischer Qualität verwenden, da sie alle Elemente haben.

Sei vorsichtig, einige Öle dürfen keine Augen und Augenlider berühren. Im Jahr 1997 legte Dr. Friedmann Terry, MD, Wacholder und Sandelholz in die Nähe der Augen und den Wangen, bis hin zu den Augenbrauen. Aber Vorsicht, nicht in die Augen. Er nahm Nahrungsergänzungsmittel und verwendete Öle so gut er konnte.

Dr. Ax sagte, dass der Weihrauch die Sehkraft und auch das Nervengewebe verbesserte. Zypressenöl half für bessere Durchblutung. Gib 3 Tropfen Öl auf die Wangen, zweimal täglich, aber nie in die Augen.

Für verschwommene Sicht verwende Lavendel, Minze. Immer über den Augen und den Wangen.

1. Zypresse

Für starke Kapillaren und gute Durchblutung.

2. Weihrauch

Für weniger Entzündungen und Falten.

3. Lavendel

Für regeneriertes Gewebe und beruhigende Haut.

4. Zitronengras

Um das Verbindungsgewebe zu tonisieren und zu regenerieren, den Lymphfluss zu bewirken, die Gefäße zu erweitern, die Gefäßwände stärker zu machen und auch den Blutfluss zu verbessern.

5. Sandelholz

Für die Hydratation der Haut und des Blutflusses.

Weitere Tipps für Öle in der Nähe der Augen:

Trage Öle nur um die Augenhöhle auf, niemals im Auge, um Schmerzen zu vermeiden. Wenn es versehentlich hinein geht, kein Wasser zur Reinigung nehmen, da es Öle mehr verteilen wird.

Verwende in diesem Fall Olivenöl, Kokosöl oder Mandelöl für das Auge. Und sprich mit einem Arzt, wenn du ein Risiko hast!

Beitrag und Bildquelle:

www.organicandhealthy.org