8 Tipps, wie Sie sich richtig schminken

12 total views, 1 views today

Ein gepflegtes, attraktives Äußeres verleiht jeder Frau Selbstvertrauen und eine faszinierende Ausstrahlung. Mit einem leichten Make up wird betont, was einem selbst am besten gefällt. Kleine “Schönheitsfehler” werden kaschiert. Mit einigen kleinen Schmink – Tipps können Sie sich auf leichte Weise richtig schminken.

Vorbereitung

Vor dem Auftragen eines Make ups wird das Gesicht gereinigt und geklärt. Dann mit einer leichten Tagescreme sorgfältig eingecremt. Nach einer kurzen Einwirkzeit der Creme geht es los mit dem Schminken.

So können Sie sich richtig schminken

Grundierung

Am Anfang eines Make ups steht immer eine Grundierung. Eine getönte Creme macht das Hautbild schön gleichmäßig. Sie wird sanft aufgetragen. Dabei ist der Tipp zum richtig Schminken, dass der Ton genau der Farbe der Haut entspricht. Er sollte auf keinen Fall zu dunkel sein. Danach können kleine störende Stellen mit einem Abdeckstift zart abgedeckt werden.

Puder

Loser Puder oder Kompaktpuder, je nach persönlichem Geschmack, ist für ein perfektes Make up unverzichtbar. Nach kurzer Einwirkzeit der Grundierung wird der Puder mit einem Pinsel oder Schwämmchen aufgetragen. Mund und Augenlider sollten leicht mit abgepudert werden. So halten Lippenstift und Lidschatten besser.

Rouge

Rouge modelliert und belebt das Gesicht. Es wird von den Wangenknochen zu den Schläfen hin aufgetragen. Dann ein kleiner Tupfer auf die Kinnpartie und auf die äußeren Partien der Stirn. Dazu wird am besten ein dicker Pinsel benutzt. Vorher die überschüssige Farbe abklopfen und dann mit kurzen Strichen auftragen. Die Wahl des Rouges beim Schminken ist ganz dem persönlichen Geschmack überlassen. Es sollte aber nicht viel dunkler als das Make up sein, da es sonst leicht “angemalt” aussieht.

Lidschatten

Kontrastfarben zur Augenfarbe können hier wirkungsvoll eingesetzt werden, so dass die Augen leuchten und strahlen.

Wer mag, kann den Lidschatten einfarbig auftragen, oder mehrere Farben zum Schminken benutzen. Bei mehreren Lidschattenfarben werden die Übergänge zart verwischt. Ist der Lidschatten aufgetragen, wird ein Hauch Puder darauf gestäubt. Er verhindert, dass sich der Lidschatten in den Lidfalten absetzt.

Lidstrich

Beim Lidstrich kann mit Eyeliner oder Kajalstift gearbeitet werden. Am natürlichsten sieht der Lidstrich aus, wenn er schmal und dicht am Ansatz der Wimpern gezogen wird. Mit einem weißen Kajalstift am unteren Lidrand können die Augen optisch vergrößert werden.

Wimpern

Wimpern erhalten durch Mascara Ausdrucksstärke und Dichte. Das Schminken der Wimpern sollte zweimal erfolgen, mit einer kurzen Trockenzeit nach dem ersten Auftragen. Sollten die Härchen einmal verkleben, können sie mit einem speziellen Wimpernbürstchen wieder getrennt werden.

Augenbrauen

Gezupfte und schön geformte Augenbrauen betonen das Gesicht vorteilhaft. Ein zarter Braunton wirkt hier oftmals schöner, als ein harter schwarzer Ton.

Lippen

Bei der Wahl des Lippenstiftes ist darauf zu achten, dass die Farbe zur Kleidung und zum Haarton passt.

Beim Schminken der Lippen kann die Lippenform mit einem Konturenstift korrigiert werden. Danach wird der Mund mit dem gewählten Lippenstift ausgefüllt. Um die Farbe zu fixieren, wird ein Papiertuch gegen den Mund gepresst. Es nimmt die überschüssige Farbe ab und die Farbe hält dadurch länger.

Mit diesen Schminktipps können Sie sich “kinderleicht” richtig schminken.