5 Japanische Übungen, die perfekt für den weiblichen Körper sind

Japanische Frauen halten seit über 25 Jahren den Rekord für Langlebigkeit! Es scheint so, als ob sie niemals altern und immer in idealer physischer Verfassung sind. Was ist ihr Geheimnis?  Es ist recht simpel, einfach nur trainieren und gesund essen.

Bleiben Sie dran und lernen Sie die 5 japanischen Übungen, die von KatsuzoMishi entwickelt wurden. Diese Übungen wurden entwickelt, um Frauen zu helfen, in Form zu kommen und ihren Körper mit Energie zu füllen.

Hier sind die 5 japanischen Übungen, die perfekt für den weiblichen Körper sind:

1. EIN BOOT

Diese Übung wird Ihnen helfen, die Verdauung anzukurbeln, das Gleichgewicht zu verbessern und Bauchfett zu verlieren.

Wie es geht:

Legen Sie sich auf den Rücken. Legen Sie Ihre Hände neben Ihrem Körper und Ihren Beinen zusammen. Heben Sie Ihre Beine mit den Zehen nach oben und heben Sie gleichzeitig Ihren Oberkörper mit gestreckten Armen an. Berühren Sie Ihre Knie mit Ihren Fingern. Bleiben Sie in der Position, solange Siekönnen. Machen Sie 10 Wiederholungen.

2. DER HIMMEL IST NAHE DES FLUSSES

Diese Übung ist unglaublich für das Blutkreislaufsystem und den Rücken. Es kann auch dabei helfen, die Seele zu beruhigen.

Wie es geht:

Legen Sie sich auf den Rücken, auf eine harte Oberfläche. Entspannen Sie und legen die Hände hinter den Kopf. Fangen Sie langsam damit an, Ihren Körper in eine aufrechte Sitzposition zu bringen. Beugen Sie Ihren Körper soweit es geht zu den Beinen. Kehren Sie langsam zur Startposition zurück.

3. EINE LIANE

Diese Übung lindert Bein- und Rückenschmerzen

Wie es geht:

Stehen Sie gerade. Fangen Sie damit an das Gelenk langsam zu massieren und stellen Sie sich vor wie Ihr Körper langsam gelenkiger wird. Beugen Sie sich leicht und versuchen Sie den Boden zu berühren. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und beugen Sie sich so tief zurück, sodass es für Sie angenehm ist und lehnen Sie sich leicht zur rechten und zur linken Seite.

4. BOGENSEHNE

Diese Übung hilft Ihnen, Rückenschmerzen zu lindern, die Hüften zu öffnen, Fett an den Oberschenkeln zu reduzieren und Ihre Atmung zu verbessern.

Wie es geht:

Knien Sie nieder und beugenSie Ihren Rücken. Ergreifen Sie Ihre Knöchel mit den Händen. Halten Sie die Position 5 Sekunden lang und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Machen Sie 10 Wiederholungen.

 5. NIEDERKNIEN

für Frauen, die an einer Eierstockstörung leiden, äußerst vorteilhaft. Es wird Ihnen helfen, die Verspannungen in den Eierstöcken zu lösen, die Organe in Ihrem Bauch zu stimulieren, Stress abzubauen, Ihren Geist zu beruhigen und Ihnen dabei zu helfen, ein emotionales Gleichgewicht zu erreichen.

Wie es geht:

Gehen Sie auf die Knie und Hände. Ihre Knie sollten sich unter den Hüften und den Handgelenken unter den Schultern befinden. Halten Sie Ihren Hals lang und stellen Sie sich eine gerade Linie vor, die Ihre Hüften und Schultern verbindet. Atmen Sie aus und umrunden Sie Ihre Wirbelsäule in Richtung der Decke, wobei Ihre Knie und Schultern in derselben Position bleiben. Bewegen Sie Ihren Kopf in Richtung Boden, ohne das Kinn zur Brust zu drücken. Atmen Sie ein und gehen zurück in die Ausgangsposition. Machen Sie 20 Wiederholungen.

413 total views, 2 views today