5 Dinge, die jede Frau nach dem Ge­schlechts­ver­kehr tun sollte!

Wenn Sie nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr keine Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie eine Harnwegsinfektion (UTI) haben. Die Vagina ist ein ideales Nährmedium für Bakterien, weil sie feucht und warm ist. Machen Sie diese einfachen und angenehmen Rituale, um immer gesund zu sein.

1. Desinfektion mit Seife und Wasser. Sie müssen zuerst auf die Toilette gehen… Ärzte empfehlen, nicht-aromatische Seife zu verwenden und sie vorsichtig mit diesem Bereich zu spülen.

2. Ein warmes Bad mit ätherischem Öl hilft nicht nur, Sie zu beruhigen,, sondern reduziert auch das Risiko von ungesunden Infektionen. Warmes Wasser verhindert die vaginale Trockenheit, befeuchtet es

und verhindert Irritationen.

3. Der Ge­schlechts­ver­kehr absorbiert all Ihre physische Energie. Extreme körperliche Aktivität kann Dehydrierung im ganzen Körper verursachen. Das bedeutet, dass Sie die Wasserreserven verloren

haben, die Sie dringend benötigen, um schädliche Bakterien aus Ihrem Körper zu entfernen.

4. Dass Sie nach dem Ge­schlechts­ver­kehr essen, ist sehr wichtig. Ihre beste Option – fermentierte Produkte wie zum Beispiel Joghurt, Sojabohnen, Milchprodukte, Cornflakes, Getreide, Brot, Bohnen, Erbsen

und andere fermentierte Lebensmittel haben die gleichen nützlichen Bakterien, die Ihre Vagina benötigt.

 

Hat der Artikel Ihnen gut gefallen? Vergessen Sie nicht, ihn mit den Freunden zu teilen!

Übersetzung von Vahe Zargaryan,  Artikel: aus www.nastroy.net

4,408 total views, 1 views today