2 Esslöffel dieses Saftes reinigen Arterien und kontrollieren den Blutdruck!

Die Arterien sind Blutgefäße, die das vom Herzen weg in den Körper leiten und übernehmen dabei die Versorgung unserer Organe mit Sauerstoff.

Um jedoch den gesamten Körper ausreichend mit Sauerstoff versorgen zu können, verzweigen sich die Arterien daher in kleinere Gefäße, die Arteriolen, die sich anschließend weiter in die Kapillaren aufspalten. Das Kapillarnetz bildet dann den Übergang zum venösen System.

Kommt es zu einer Verengung der Arterien, wird weniger Blut und Sauerstoff in die Organe und Körperteile transportiert, woraus sich nicht nur eine Arteriosklerose entwickeln kann, auch werden Organe schlecht versorgt, was zu Schmerzen im Herzen einer sogenannten Angina pectoris und im Magen nach einer Malzeit zu starken Bauchschmerzen, der unter dem Namen bekannten Angina abdominalis führen kann. Im Extremfall kommt es zu einem Arterienverschluss und einem Herzinfarkt oder Schlaganfall.

In Deutschland erleiden mehr als 200.000 Menschen pro Jahr einen Herzinfarkt. Dieser zählt neben einem Schlaganfall, wovon in Deutschland etwa 270.000 Menschen jedes Jahr betroffen sind, zu den häufigsten Todesursachen.

Bei einem Herzinfarkt sterben Herzmuskelzellen durch den Verschluss von Herzkranzgefäßes innerhalb von 2-4 Stunden ab, so dass die Funktion des Herzens enorm bedroht ist. Im Falle eines Schlaganfalles kommt es zur Minderversorgung bestimmter Hirnbereiche.Werbung

Je nachdem wie stark und wie lange die Durchblutung beeinträchtigt ist, kann das betroffene Gehirnareal seine Aufgabe entweder vorläufig oder dauerhaft nicht mehr erfüllen.

Du siehst also wie enorm wichtig die Gesunderhaltung der Arterien ist

Heute stellen wir euch ein Rezept vor, das Arterien auf natürliche Weise reinigt, den Blutdruck kontrolliert und so dabei hilft das Risiko eines Infarkt oder Schlaganfalles zu mindern.

Für deine Mixtur benötigst du:

  • 250g Ingwer
  • 250g Knoblauch
  • 250g Zitronen
  • 250 ml Apfelessig
  • Honig

Zunächst extrahierst du den Saft des Ingwers, Koblauchs und der Zitrone. Anschließend vermischt du die frisch gepressten Säfte mit dem Apfelessig und lässt diese Mixtur in einem Topf für etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

Nun nimmst den Topf vom Herd und lässt die Mischung abkühlen. Abschließend fügst du ausreichend und nach Belieben Honig hinzu und füllst dein Getränk in eine Flasche um, die du im Kühlschrank für etwa 1-2 Monate aufbewahren kannst.

Für die Anwendung empfehlen wir dir je 1 Esslöffel täglich Morgens auf leeren Magenund abends vor dem Schlafen gehen zu nehmen.

Der Knoblauch reduziert und reguliert den Blutdruck, entspannt die Gefäße und hat Einfluss auf die Regulierung der Blutfette. Ingwer wirkt entzündungshemmend, beschleunigt den Stoffwechsel und beugt Herzerkrankungen vor.

Die ätherischen Öle der Zitrone senken den Blutdruck, während die Antioxidantien vor freien Radikalen schützen und so das Herz entlasten. Der Apfelessig spült Toxine aus dem Körper und enthält viele Mineralien zur Stärkung der Gesundheit.

Der Honig dieses Getränkes ist nicht nur dafür zuständig, den Geschmack angenehmer zu machen, auch senkt dieser das Cholesterin im Blut und schützt die Gefäße durch seine vielen Antioxidantien.

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut gerne regelmäßig vorbei.

488 total views, 2 views today

9Shares