10 Gründe, immer Zitronen im Kühlschrank zu haben

202 total views, 2 views today

Die Zitrone gehört zu den interessantesten Früchten, insbesondere deshalb, weil sie sehr vielseitig verwendbar ist. Diese Zitrusfrucht enthält zahlreiche Nährstoffe und Vitamine, die für den Organismus auschlaggebend sind. Doch sie kann auch für viele andere Zwecke verwendet werden. In diesem Beitrag präsentieren wir 10 Gründe, warum Zitronen immer im Kühlschrank vorhanden sein sollten.

1. Die Schale nicht vergessen!

Meist wird die Zitronenschale einfach weggeworfen. Es ist richtig, dass nicht alle Schalen essbar sind, unbehandelte Zitronenschalen können jedoch vielen Gerichten einen ausgezeichneten Geschmack verleihen. Am besten wird dafür der Abrieb der Schale verwendet. Die weiße innere Schicht sollte dafür nicht verwendet werden, da sie leicht bitter schmeckt. 

2. Gremolata

fisch

Gremolata ist eine italienische Kräutermischung, die insbesondere für die Zubereitung von Fisch verwendet wird. Zu gleichen Teilen geriebene Zitronenschale, gehackte Petersilie und gepressten Knoblauch mischen. Damit die Mischung etwas milder wird, etwas Olivenöl dazugeben. Diese Kräutermischung ist hervorragend als Ersatz für Salz und Pfeffer.

3. Eier mit Zitronsaft kochen

Wenn beim Kochen der Eier etwas Zitronensaft hinzugefügt wird, können diese anschließend leichter geschält werden. Einfach ein Spritzer Zitronensaft ins kochende Wasser und danach die Eier dazugeben. Dieser Trick verhindert auch, dass die Eier springen. Der Geschmack der Eier wird dadurch nicht beeinträchtigt.

4. Frischer Salat

salat

Wenn der Salat nicht mehr ganz so frisch ist, kann Zitrone nachhelfen. Den Saft einer Zitrone in eine Waschschüssel mit kaltem Wasser geben und den Salat dazugeben. Die Schüssel kommt dann ungefähr eine Stunde lang in den Kühlschrank. Danach ist der Salat wieder frisch und lecker.

5. Früchte mit schönen Farben

Zitronensaft erhält die Farbe des Fruchtfleischs. Wenn Obst geschnitten und für verschiedene Gerichte zubereitet wird, verändert sich die Farbe. Einfach ein paar Spritzer Zitronensaft auf das Obst, damit es nicht so schnell oxidiert und die Farbe behält. 

6. Geschmacksverstärker Zitrone

zitrone

Durch die Verwendung von Zitronensaft kann der Geschmack verstärkt werden, ohne viel Salz zu benötigen. Fast alle Nahrungsmittel schmecken damit intensiver: Fleisch, Fisch, Hähnchen, Meeresfrühte und Gemüse. Außerdem enthält die Zitrone viel Vitamin C, das beispielsweise vor Erkältungskrankheiten schützt.

7. Krebsvorbeugende Wirkung

Einer in Großbritannien realisierten Studie ist zu entnehmen, dass Zitrone das Risiko für Hautkrebs um bis zu 70% reduzieren kann. Deshalb ist es ratsam, jeden Tag ein Glas Zitronensaft auf nüchternen Magen zu trinken. Zitronentee hat eine thermogenetische Wirkung und regt deshalb den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an – dieser ist also auch zum Abnehmen empfehlenswert.

8. Zitroneneiswürfel

eis-schmilzt

Eiswürfel mit etwas Zitronensaft sind besonders erfrischend. Egal für welches Getränk, sie schmecken immer gut.

9. Zitronenlimonade

Selbstgemachte Zitronenlimonade schmeckt köstlich und erfrischend, insbesondere im Sommer. Sie enthält viel Vitamin C und Mineralstoffe und ist deshalb gegen Atemwegserkrankungen und Grippe empfehlenswert. Außerdem wirkt sie stark antiseptisch. Bei der Zubereitung sollte nur wenig Zucker verwendet werden, da dieser gesundheitsschädlich ist. Noch besser sind natürlich gesunde Alternativen wie beispielsweise Birkenzucker.

10. Zitronensaft mit Wasser!

hausmittel-zitrone

Wie bereits erwähnt, ist Zitronensaft mit Wasser ausgezeichnet für die Gesundheit.